Exit
Cover des Bildbandes "CITIES - Brennpunkte der Menschheit"
Das Satellitenbild "NEW AL FALAH - ABU DHABI - Vereinigte Arabische Emirate" ist dem Bildband "CITIES - Brennpunkte der Menschheit" entnommen. Bildbeschreibung: Mit New Al Falah wurde in Abu Dhabi auf mehr als 12 Quadratkilometern Fläche ein neuer Stadtteil aus dem Boden gestampft. Mehr als 5000 Villen wurden im Rahmen des Projekts entwickelt. Der Grundriss des Viertels folgt einem streng geometrischen Rosettenmuster. Derartige, vom oft verwendeten Rechteckraster abweichende Grundrisse werden als ansprechender empfunden und deshalb gerade für Wohnviertel immer häufiger eingesetzt.   [ZUM SHOP]
Al Falah - Abu Dhabi
Das Satellitenbild "VENEDIG - ZENTRUM - Italien" ist dem Bildband "CITIES - Brennpunkte der Menschheit" entnommen. Bildbeschreibung: Zentrum Venedigs und touristischer Brennpunkt ist die Markuskirche mit dem benachbarten Dogenpalast und dem davor gelegenen Markusplatz. Von hier aus wurde ab dem 7. Jahrhundert die Republik Venedig regiert, die bis zum Ende des 18. Jahrhunderts bestand. Vom 11. bis ins 15. Jahrhundert dominierte Venedig den Handel im gesamten östlichen Mittelmeerraum und verlor erst durch den Aufstieg des osmanischen Reichs seine Bedeutung.
Venedig
Das Satellitenbild "VERBOTENE STADT - BEIJING - China" ist dem Bildband "CITIES - Brennpunkte der Menschheit" entnommen. Bildbeschreibung: Im Lauf der Geschichte erhielt die Stadt zahlreiche unterschiedliche Namen. Seit dem Jahr 1408 wird sie mit dem Namen Peking, „nördliche Hauptstadt“, bezeichnet. Zwischen der „Verbotenen Stadt“ mit dem Kaiserpalast und der Großen Halle des Volkes liegt der Tian‘anmen-Platz, der einer Million Menschen Platz bietet. Mit derzeit fast 22 Millionen Einwohnern gehört Peking zu den bevölkerungsreichsten Städten der Welt. Negative Folgen des starken Wachstums sind Smog und permanente Verkehrsstaus
Beijing

Der Bildband “CITIES – Brennpunkte der Menschheit” zeigt die faszinierende Vielfalt der Städte in ihren weltweit so unterschiedlichen Ausprägungen. Dabei überrascht die Auswahl spektakulärer Bilder immer wieder mit unerwarteten Perspektiven: Städte in extremen Lagen, Geisterstädte, die für Millionen Menschen geplant wurden, faszinierende Grundrisse, spektakuläre Architektur, sowie systematisch geplante und chaotisch gewachsene Strukturen wechseln einander ab. Sie zeigen sich im Lichte der Farbtöne aller Erdteile. Die Dynamik von Aufstieg und Fall wird ebenso sichtbar wie die aktuelle, immer raschere Entwicklung von Megacities von kaum fassbaren Ausmaßen.

Der „außerirdische“ Blick von Satelliten ermöglicht aber auch den Vergleich von Städten als Ausdruck der jeweiligen gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse. Die Widersprüchlichkeiten moderner Städte und die Organisation der Gesellschaften, die sie bewohnen, kommen dabei besonders gut zum Ausdruck: über hunderte Quadratkilometer ausgedehnte Agglomerationen, informelle Siedlungen, Townships als Erbe der Apartheid, Plattenbauten, Megawohnsilos, schein-urbane, künstliche Umgebungen der arabischen Welt. Im Spannungsfeld zwischen Planstadt und ungezügelter Entwicklung wird der Bogen von antiken Städten bis zu aktuellen Projekten gespannt, die einen Ausblick auf die Zukunft des bisherigen Erfolgsmodells Stadt geben.

Eine Kooperation mit Airbus Defence und Space, dem Hersteller und Betreiber von hochauflösenden Satelliten der modernsten Generation ermöglichte die Produktion des Bildbandes “CITIES – Brennpunkte der Menschheit”.

Blick ins Buch:

Pressestimmen

"Satellitenbilder zeigen die faszinierende Welt der Städte – regen aber auch zum Nachdenken darüber an, wie der Mensch seine Lebenswelt verändert. ”

Bild der Wissenschaft

"Ein ungewöhnlicher Band zeigt 120 höchst eindrucksvolle Satellitenbilder von menschlichen Siedlungen auf allen Kontinenten.”

Die Presse

"Der Bildband zeigt in beeindruckenden Satellitenaufnahmen, wie sich Metropolen entwickeln.”

NEWS

"Ein neuer Bildband präsentiert beeindruckende Einsichten in den wichtigsten Lebensraum des Menschen – die Städte.”

TERRA MATER

"Der Bildband zeigt die faszinierende Vielfalt der Städte in ihren weltweit so unterschiedlichen Ausprägungen.”

Neue Züricher Zeitung

" Bildband "Cities": Beeindruckende Fotos zeigen die Welt als globales Dorf”

Berliner Zeitung

Weitere Bildbände und Atlanten

Cover des Satellitenbild-Atlas "World of Water"

Englische Ausgabe

Cover des Bildbandes "ONE EARTH - Limitierte Ausgabe"

zweisprachig englisch/deutsch

Cover des Bildbandes "UNTOUCHED NATURE - Naturlandschaften in Satellitenbildern"

mehrsprachig

!! vergriffen !!

mehrsprachig

!! vergriffen !!

Close
Go top